Unsere Pflaumen & Zwetschgen

Pflaumen & Zwetschgen - Steinobst mit Power

Der Spätsommer läutet die Zeit der Zwetschgen und Pflaumen ein. Dann findet Ihr unsere besonders leckeren, dicken, roten und blauen Pflaumen wieder bei uns in den Hofläden. Eingeläutet wird die Erntesaison von unseren hauseigenen Sorten. Da Pflaumen und Zwetschgen unterschiedlich reifen, pflücken wir sie per Hand abschnittsweise von Baum zu Baum.

Doch leider sieht nicht jedes Jahr gleich aus, auch wenn wir es uns wünschen würden. In dem einen Jahr ist die Ernte sehr gut, im nächsten Jahr dafür schlecht, das ist der typische Zwetschgen-Zyklus.

Pflaumen oder Zwetschgen? Wo liegt eigentlich der Unterschied und welches Obst eignet sich für was?

Zwetschgen und Pflaumen gehören zu einer Familie. Jedoch unterscheiden sie sich äußerlich und im Geschmack. Pflaumen sind rundlich-oval und Zwetschgen eher länglich. Im Gegensatz zur Zwetschge hat die Pflaume außerdem eine ausgeprägte Fruchtnaht. Pflaumen eignen sich aufgrund ihres weichen und saftigen Fruchtfleisches besonders gut als Tafelobst. Dagegen haben Zwetschgen ein eher festeres Fruchtfleisch. Dadurch lassen sie sich leichter entkernen und eignen sich somit besser für die Weiterverarbeitung, wie zum Beispiel für unseren Klassiker, den Zwetschgenkuchen.

In unseren Hofläden in Köln/Lohmar und Eifel/Obergartzem findet Ihr neben unseren Pflaumen und Zwetschgen natürlich auch zahlreiche, in der eigenen Hofküche hergestellten, Produkte wie unser Pflaumenmus, Zwetschgengelee sowie unseren leckeren Klassiker den Zwetschgenkuchen.
Besonders stolz sind wir auf unsere Spezialität: das Zwetschgenkraut. In der Regel wird es in der ersten Septemberwoche in einem großen Kupferkessel, 7 Stunden, über Buchenholzfeuer gekocht. Selbstverständlich per Hand und vor Euren Augen auf dem Vorhof des Krewelshofs Köln/ Lohmar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.